Pfadfinder

„ALLZEIT BEREIT“

Dieses Motto steht weltweit seit über 100 Jahren als Sinnbild für alle Pfadfinderinnen und Pfadfinder! Eine Tradition, die der Pfadfinderstamm Ulrich von Hutten auf der Pfaffendorfer Höhe seit 55 Jahren mit Leben erfüllt und mitgestaltet!

Kinder und Jugendliche aller Altersstufen erleben bei uns aufregende Zeltlager, tolle Fahrten, Lagerfeuer und handgemachte Musik oder einfach total verrückte Aktionen und Ideen, die von der Kreativität, dem Engagement und den Ideen eines jedes Einzelnen leben.

Wir freuen uns über alle Interessierten, die den Weg zur Hoffnungskirche und unseren Gruppenräumen finden, die einfach mal schnuppern möchten oder selber Verantwortung in der Jugendarbeit übernehmen wollen.

Für die Zukunft haben wir noch viel vor und langweilig wird es bei uns ganz sicherlich nicht! Wir sind eine echte Alternative zu Gameboy, Playstation und Internet und ihr werdet überrascht sein, wie viele eurer Freunde ihr bei uns treffen könnt - oder ihr bringt diese einfach mit!

Schaut doch einfach mal auf unsere Stammes-Homepage – HIER findet ihr Informationen rund um unseren Stamm, den Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder und Berichte und Fotos der Aktionen der letzten Jahre!

Unsere Stammesführung ist offen für alle Fragen und Anregungen und beantwortet diese gerne. Zu erreichen sind wir über unsere Homepage www.vcp-ulrich-von-hutten.de oder einfach per Mail info@vcp-uvh.de!

 

 

Veränderungen im Pfadfinderstamm „Ulrich von Hutten“

 

Leider ist das letzte Jahr auch an uns nicht spurlos vorbeigegangen. Viele geplante Aktionen und Lager mussten abgesagt werden und konnten auch nur zum Teil online alternativ angeboten werden.

Seit über 65 Jahren bieten uns die Räumlichkeiten unterhalb der Hoffnungskirche Gruppenräume, in denen wir uns regelmäßig treffen und die Pfadfinderei erleben können. Gemeinsam mit der Kirchengemeinde und der Jugendgruppe haben wir viele tolle Aktionen und Veranstaltungen für Alt und Jung begleitet und durchgeführt. Auch bei der Durchführung unserer Lager und Aktionen durften wir immer auf die Unterstützung der Gemeinde zählen. Egal, ob wir den Gemeindebus benötigt haben oder mal wieder in das Gemeindehaus ausweichen mussten, wurden wir immer mit offenen Armen empfangen und unterstützt.

Schon seit vielen Jahren sind wir nun mit größten Bemühungen daran, die Jugendarbeit erhalten und weiterhin durchführen zu können. Leider fehlt es uns jedoch an jungen Erwachsenen, die Spaß an der Leitung und Durchführung von Gruppenstunden sowie der Pfadfinderei haben. Demnach stehen wir dieses Jahr vor einem der größten Schritte, den wir in den letzten Jahren machen mussten.

Da nun auch die letzten Gruppenleiter weggehen und nach ihrem Abitur einen neuen Lebensabschnitt beginnen werden, können erstmal keine weiteren Gruppenstunden angeboten werden.

Bereits im vergangenen Herbst kamen wir zu dem Entschluss und begannen intensive Planungen, um die Veränderung so angenehm wie möglich zu machen. Nach einigen Diskussionen und Gesprächen kamen wir zu der Entscheidung, dass wir zumindest einen Teil der Pfadfinderarbeit erhalten wollen. Die Älteren werden weiterhin einen „Älterenstamm“ bilden, der sich regelmäßig auf Stämmesräten und kleineren Lagern zusammenfinden wird.

Wir hoffen, dass Ihr unsere Entscheidung nachvollziehen könnt und uns versteht.

Liebe Grüße und Gut Pfad,

Euer Pfadfinderstamm „Ulrich von Hutten“

 

im Februar 2021