GESPRÄCH UND BEGEGNUNG

„Bibel und Alltag“

Wo? Hoffnungskirche, Pfaffendorfer Höhe, Ellingshohl 85
Wann? 14tägig freitags 19 Uhr
Ansprechpartner: Oskar Lorentz, Tel 0261-77255 oder per E-Mail

Wir laden ein, gemeinsam über Texte der Bibel nachzudenken und im Gespräch Schlussfolgerungen für unser Alltagsleben zu erarbeiten. Grundlage dafür sind theologische Kommentare. Jeder ist willkommen. Theologische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Wie wir werden auch Sie staunen, wie viel neue Entdeckungen für den persönlichen Glauben an Jesus Christus zur Sprache kommen.

Entspannungsübungen im Alltag

Wo? Hoffnungskirche Pfaffendorfer Höhe, Ellingshohl 85
Wann? montags 18.00 / 19.30 Uhr
Informationen: über das Gemeindeamt, Tel. 4040355

Bewegungstherapie

Wo? Hoffnungskirche Pfaffendorfer Höhe, Ellingshohl 85
Wann? dienstags 18.00 Uhr
Informationen: über das Gemeindeamt, Tel. 4040355

Blindentreff

Wo? Versöhnungskirche Arenberg, Im Flürchen 16
Wann? in der Regel am letzten Donnerstag des Monats, 15 bis 17 Uhr
Ansprechpartnerin: Gabriele Wölk, Tel, 679344

Der Blindentreff ist ein Angebot für blinde und sehbehinderte Menschen, sehende Begleitende und interessierte Gäste. Er wird geleitet von Pfarrerin Wölk als Beauftragte für Blindenseelsorge im Evangelischen Kirchenkreis Koblenz. Die Gruppe von derzeit rund 25 Blinden, Sehbehinderten, sehenden Begleiterinnen und Begleitern setzt sich zurzeit aus überwiegend älteren Menschen zusammen, die aus Koblenz und Umgebung kommen.

Der Blindentreff ist ein ökumenisch offener Kreis und sehr aufgeschlossen neuen Mitgliedern gegenüber. Vor jedem Treffen gibt es eine telefonische Kontaktaufnahme zu allen Teilnehmenden. Bei dieser Gelegenheit werden auch Absprachen für den Fahrdienst getroffen. Nach der Begrüßungsrunde und einem geistlichen Impuls werden beim gemeinsamen Kaffeetrinken Neuigkeiten ausgetauscht oder Verabredungen getroffen. Danach füllt jeweils ein bestimmtes Thema die verbleibende Zeit.

Gesprächskreis am Vormittag

Wo? Hoffnungskirche Pfaffendorfer Höhe, Ellingshohl 85.
Wann? jeweils am 1. Mittwoch im Monat um 10.00 Uhr
Ansprechpartner: Helmut Groitzsch, Tel. 0261-9732722, E-Mail

Eingeladen sind alle Gemeindeglieder. Im Durchschnitt treffen sich etwa 20 Teilnehmer und Teilnehmerinnen aus unserer Gemeinde und aus unserer katholischen Nachbargemeinde St. Martin. Weitere Gäste sind herzlich willkommen. Angeboten werden in erster Linie theologische Themen, jedoch auch allgemein interessierende und bildende Themen, über die im Anschluss an den Vortrag stets ausgiebig diskutiert wird.

In der Trauer nicht allein bleiben

Einladung ins „Trauercafé“

Gemeinsam laden die evangelischen Kirchengemeinden Urmitz-Mülheim und Koblenz-Pfaffendorf Trauernde ins „Trauercafé“ ein. Eingeladen sind alle, die sich mit ihrer Trauer auseinandersetzen wollen, die sich vom Austausch mit ebenfalls Betroffenen Trost, Stärkung und Orientierung erhoffen – ganz unabhängig davon, wie lang der schmerzliche Verlust zurückliegt.

Wo? Gemeindezentrum Koblenz-Pfaffendorf, Emser Straße 23

Wann? Donnerstag 19 bsi 21 Uhr, genaue Termine entnehmen Sie bitte den Kontakten

Ansprechpartner:Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Teilnahme ist konfessionsunabhängig, unverbindlich und kostenlos! Bei Bedarf organisieren wir eine Mitfahrgelegenheit. Kontakt: Pfarrer Peter Stursberg (0261/75605 oder peter.stursberg@ekir.de).

 

 

 

Gemeindestammtisch

Wo? Weinhaus Wagner, Mühlental 23 in Ehrenbreitstein
Wann? jeweils am letzten Freitag im Monat ab 19:30 Uhr (nicht im Dezember)
Ansprechpartner: Bärbel und Dr. Helmut Holthusen, Tel. 0261/68336

Für alle Gemeindeglieder, die in gemütlicher Runde an zwanglosen Gesprächen über Gott und die Welt Freude haben. Es gibt weder Tagesordnung noch eine Gesprächsleitung. Wer Zeit und Lust hat, kommt und bringt sich ein.