Jugendtheatergruppe Bad Neuenahr spielt bei uns - 16. Juni, 15 Uhr, Hoffnungskirche

Die Theatergruppe „Les Cigales“ der Evangelischen Jugend Bad Neuenahr lädt ein zu ihrem neuen Stück „Der Tod wartet“ von Agatha Christie, deutsch von Michael Raab. Bekannter ist die Verfilmung unter dem Titel „Rendezvous mit einer Leiche“ mit Peter Ustinov.


Die Aufführung findet am Sonntag, dem 16. Juni, um 15 Uhr in der Hoffnungskirche auf der Pfaffendorfer Höhe statt. Der Eintritt ist frei, über Spenden freut sich die Theatergruppe!
In der Pause werden die Jugendlichen aus unserer Gemeinde für eine kleine Erfrischung sorgen!


Seit September trifft sich die Theatergruppe, bestehend aus 17 Jugendlichen und jungen Erwachsenen, um das Stück gemeinsam zu inszenieren. Nach erfolgreichem Probenwochenende im Februar und intensiven Proben in den Osterferien ist es jetzt Zeit, endlich vor Publikum zu spielen.

 

 

Zum Stück:
"Zugegeben, dieser junge Mann wird komplett von seiner Mutter beherrscht – sie hat eine äußerst ungesunde Macht über ihn. Retten wir ihn oder nicht?"
Eine bunt gemischte Reisegruppe macht sich gemeinsam auf den Weg in die rosenrote Stadt Petra. Den Kern der Gruppe bilden Mrs. Boynton und ihre vier Stiefkinder, die nicht von ihrer Seite weichen. Was nach Hingabe aussieht ist tatsächlich eine Fassade für etwas ganz und gar Teuflisches. Die junge englische Ärztin Sarah King und ihr Kollege, der
berühmte Psychologe Dr. Theodore Gerard, finden sich bald in einem Kampf wieder, in dem sie versuchen, die Kinder aus der sadistischen Umklammerung der tyrannischen Frau zu befreien. Die Adaption für die Bühne stammt aus dem Jahr 1945, wobei Christie den Titel beibehielt, aber den Charakter Poirot strich und die Identität des Mörders änderte. Das Stück wurde am 29. Januar 1945 am King’s Theatre uraufgeführt und später vom Picadilly Theatre im Londoner West End übernommen.
(Quelle: www.agatha-christie-collection.de)

 

Zurück